Montag, 15. Januar 2018

Lernwortschatz Deutsch-Deutsch



begegnen: begegnete, ist begegnet, j-n irgendwann, irgendwo zufällig treffen.

Das Gesicht: Vorderteil des menschlichen Kopfes vom Kinn bis zum Ansatz des Kopfhaars SYN Antlitz, Fratze.

(sich) j-n./etw. anschauen: j-m ins Gesicht sehen SYN ansehen, anblicken

erkennen: erkannte, hat erkannt, etwn., j-n. so deutlich sehen, dass man weiss, was oder wer er ist, worum, um wen es sich handelt.

kennen: kannte, hat gekannt, über etw., j-n. sich selbst durch Wahrnehmung, Beobachtung und Erfahrung Kenntnisse haben.

denken: dachte, hat gedacht, die geistigen Kräfte und Fähigkeiten betätigen, anwenden

(sich) erinnern: sich einer Sache, Person, die man im Gedächtnis bewahrt hat, wieder bewusst werden (können) SYN entsinnen

__________________________________

"Grüss dich, Adrea! wie lange haben wir uns nicht gesehen!", rief Lisa.
"Wer ist das?", dachte Andrea. "Wo bin ich dieser Frau schon einmal begegnet?" Andrea konnte sich nicht erinnern. Sie schaute sich die Frau genau an. "Ja sag mal, kennst du mich nicht mehr?" fragte Lisa. Andrea sah ihr noch einmal ins Gesicht. "Ah, du bist es", rief Andrea, aber sie erkannte Lisa nicht.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen